Neuen Kommentar hinzufügen

Eine schöne Zusammenstelllung! Schöner wäre es noch, die vielen genannten Pflanzen auch per Bild darzustellen. Ein paar Ausführungen zur notwendigen Pflege wären noch sehr interessant. Wie wird auf den Trockenrasenflächen des Nationalparkes die Pflege gewähleistet? Wer finanziert mit wessen Mitteln die Mahd bzw. Beweidung? Und eine noch eine weitere Frage: Gibt es ein spezielles Vermarktungskonzept für die Produkte aus dem Nationalpark (gedacht ist hier gerade am "Trockenrasenpflege" Schaf) oder am Kräuterheu für Haustiere, etc. Für die Antwort im Voraus meinen herzlichen Dank!

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Mit dieser Frage wird überprüft ob Sie ein Mensch oder ein SPAM-Programm sind.